Arbeitsgruppen

Hier finden Sie Informationen zu den Arbeitsgruppen.

Mittwoch, 26.09.2018, 9-12 Uhr, Vorkonferenz

  • Arbeitsgruppe "Erwachsenenbildung und Raum“

    Die Arbeitsgruppe „Erwachsenenbildung und Raum“ ist ein offenes Forum, das sich seit 2012 kontinuierlich Fragen zu Raum und Raumtheorie in der Wissenschaft der Erwachsenen- und Weiterbildung widmet. In den letzten Jahren trafen wir uns jährlich zu unterschiedlichen Themen in Bonn (2012), Bamberg (2013), Basel (2014), Hamburg (2015), Kassel (2016), Potsdam (2017) und Stuttgart (2018). Bei dem Treffen in Mainz wollen wir die Aktivitäten der Arbeitsgruppe, Möglichkeiten der Mitarbeit sowie aktuelle Themenentwicklungen im Kontext von Erwachsenenbildung und Raum besprechen und ein Forum für die gemeinsame Diskussion von Forschungsanliegen geben. Rückfragen gerne unter: silke.schreiber-barsch@uni-hamburg.de

Mittwoch, 26.09.2018, 16-18 Uhr

  • Arbeitsgruppe 1: "Transformation l"

    Moderation: Nicole Hoffmann

    Heide von Felden: Zwischen Selbstoptimierung und Widerstand. Rezeptionen von Appellen des Lebenslangen Lernens
    Abstract

    Jörg Dinkelaker: Das Problem der Unterscheidung von Formen des Lernens Erwachsener und die Frage nach der Rolle der Erwachsenenbildung
    Abstract

    Jörg Schwarz & Sabine Schmidt-Lauff: (Spät-)Moderne Zeitregime, kollektive Zeitpraktiken und subjektives Lernzeiterleben

  • Arbeitsgruppe 2: "Professionalisierung l"

    Moderation: Anne Schlüter

    Elke Gruber, Karin Gugitscher & Birgit Schmidtke: KompetenzanerkennungspraktikerInnen über die Schulter geschaut – Kompetenzanerkennung als professioneller Aushandlungsprozess und (erwachsenen-)pädagogisches Format?
    Abstract

    Anita Pachner, Christina Baust & Josef Schrader: Transformation begleiten: Ein reflexionszentriertes Blended Learning-Angebot der Erwachsenenbildung für die Fortbildung von Lehrkräften. Ergebnisse einer Evaluationsstudie
    Abstract

    Lukas Dehmel, Lara Gerhardts & Dorothée M. Meister: Tabletnutzung von Grundschullehrkräften aus Erwachsenenbildungssicht - Formen der Aneignung in professionellen Handlungskontexten und Desiderate für die Lehrer*innenfortbildung
    Abstract

    Arbeitsgruppe 3: "Arbeit und Betrieb l"

    Moderation: Inge Schüßler

    Sara Reiter & Halit Öztürk: Weiterbildung im Kontext internationalisierter Arbeitsmärkte. Der Einfluss im Ausland erworbener Qualifikationen auf die berufliche Weiterbildungsteilnahme
    Abstract

    Hanna Böving, Erik Haberzeth & Susanne Umbach: Digitalisierung und Kompetenz. Empirische Ergebnisse aus Betriebsfallstudien zum Wandel von Arbeit und Lernen.
    Abstract

    Michael Goller, Christoph Fischer& Christian Harteis: Informelles Lernen Erwachsener im Spiegel digitalisierter Arbeitswelten
    Abstract

  • Arbeitsgruppe 4: "Digitale Medien"

    Moderation: Burkhard Schäffer

    Matthias Rohs, Ricarda Bolten & Karin Julia Rott: Einstellungen von Erwachsenenbildner*innen zur digitalen Transformation
    Abstract

    Denise Klinge: Selbstexpertisierung mittels Software? – Umgang mit Sonderwissen in der Entwicklungspraxis von Apps
    Abstract

    Karin Julia Rott: Elternbildung in Zeiten von Digitalisierung
    Abstract

  • Arbeitsgruppe 5: "Politische Bildung"

    Moderation: Olaf Dörner

    Tetyana Kloubert: Politische Erwachsenenbildung in post-faktischen Zeiten

    Tina Helwig: Politische Bildung in sozialen Bewegungen
    Abstract

    Ina Elisabeth Rüber & Jan Germen Janmaat: Der Einfluss der Teilnahme an Erwachsenen- und Weiterbildung auf freiwilliges Engagement Befunde aus einer Längsschnittstudie in Großbritannien
    Abstract

     

    Parallel dazu stattfindend:

    Nikolaus Meyer: "Gläserne" Redaktionssitzung des pädagogischen Blicks


Donnerstag, 27.09.2018, 9-12 Uhr

  • Arbeitsgruppe 6: "Transformation ll"

    Moderation: Julia Schütz

    Stephanie Borgmann: Der blinde Fleck des Subjekt – Entfremdungserfahrungen in der Spätmoderne
    Abstract

    Daniela Holzer: Verweigerung, Rückzug, Beharren: Weiterbildungswiderstand als theoretisch fassbarer dialektischer Widerspruch in Transformationen und Entgrenzungen
    Abstract

    Jana Wienberg: Beschleunigung und erlebte Resonanz in der Erwachsenenbildung
    Abstract

    Ulla Klingovsky: Zukunft der Weiterbildung in digitalen Kulturen. Aktuelle Entwicklungen und Perspektiven
    Abstract

  • Arbeitsgruppe 7: "Orte"

    Moderation: Silke Schreiber-Barsch

    Beatrix Niemeyer-Jensen: Learning Mobility – Mobilität als Programm – programmatische Entgrenzung?
    Abstract

    Sebastian Zick: Skizzen einer kritischen Mobilitätsforschung in Erwachsenenbildung und Erziehungswissenschaft

    Rudolf Egger: Globalisierte Wirtschaftsräume –regionalisierte Lebensformen? Über die Expansion der Prinzipien des Marktes in die Lebens- und Lernwelten in peripheren Gebieten

    Sarah Aldrian: Bedingungen für ein Lernen vor Ort. Gestaltung und Realisierung von Bildungsangeboten und Lernumgebungen in peripheren Regionen
    Abstract

  • Arbeitsgruppe 8: "Arbeit und Betrieb ll"

    Moderation: Cornelia Maier-Gutheil

    Eva Heinrich: Veränderung von Praktiken und Lernprozesse beim Wiedereinstieg in eine entgrenzte Arbeitswelt
    Abstract

    Christian Müller: Rekonstruierte Weiterbildungsentscheidungsprozesse – zur Genese von Präferenzordnungen und Entscheidungskriterien bei unsicheren Umwelten
    Abstract

    Stefan Koschek, Andreas Martin & Martin Reuter: Qualitätsmanagementsysteme in der Weiterbildung – Diffusionsprozesse in verschiedenen Feldern und deren Bedeutung für formale bzw. aktive Integration
    Abstract

    Steffi Robak, Eike Asche & Lisa Lorenz: Kompetenzzentren für die Digitalisierung des Mittelstands als neue Akteure der beigeordneten Bildung – Anforderungen an Programmplanung und Bildungsbedarfsanalyse aus Perspektive der Erwachsenenbildung
    Abstract

  • Arbeitsgruppe 9: "Teilnahme l"

    Moderation: Christine Zeuner

    Gregor Dutz & Lisanne Heilmann: Kompetenz und Teilhabe: Ergebnisse aus PIAAC-L zur politischen Grundbildung
    Abstract

    Ewelina Mania: Die (Nicht-)Teilnahme an organisierter Weiterbildung in Zeiten von Entgrenzung des Lernens
    Abstract

    Alexandra Maßmann: Weiterbildungsteilnahme und subjektives Alter – Kann das subjektive Alter helfen die Funktion und Motivation einer Teilnahme zu erklären?
    Abstract

    Aiga von Hippel, Stefanie Hoffmann, Bernhard Schmidt-Hertha & Veronika Thalhammer: Drop‐out als Ausdruck von Weiterbildungsverhalten
    Abstract

  • Arbeitsgruppe 10: "Hochschule"

    Moderation: Julia Franz

    Frank Behr & Christiane Hof: Habituelle Grundlagen des Studierverhaltens. Erste Ergebnisse einer Befragung zu den Formen und Bedingungen des Studierverhaltens.
    Abstract

    Maria Kondratjuk: Epistemischen Wandel lehren. Die Rolle der Lehre der Erwachsenenbildung in der Hochschulausbildung
    Abstract

    Franziska Schulze-Stocker & Christian Schäfer-Hock: Transformation von Hochschulen – Transformation von Bildungswegen junger Erwachsener. Zum Umgang mit Problemen im Studium unter Bedingungen gezielter Intervention
    Abstract

    Susanne Weber & Marc-André Heidelmann: Im ‚Sustainability Innovation Lab‘ Gestaltungsfähigkeit lernen


Freitag, 28.09.2018, 9-11 Uhr

  • Arbeitsgruppe 11: "Transformation lll"

    Moderation: Henning Pätzold

    Nikolaus Meyer & Dieter Nittel: Transformation von Erziehung und Bildung: Begleitung als Merkmal des pädagogisch organisierten Systems des lebenslangen Lernens
    Abstract

    Steffi Robak, Christian Kühn, Jessica Preuß, Marion Fleige & Stephanie Freide: Konzeption und Erforschung Kultureller Erwachsenenbildung im Zeichen inter-/transkultureller und digitaler Transformation

    Bernd Käpplinger: Heimat und Erwachsenenbildung – Eine Regionalstudie zwischen Entgrenzung und Begrenzung
    Abstract

  • Arbeitsgruppe 12: "Übergänge"

    Moderation: Daniela Rothe

    Stefanie Bauer: Lern- und Bildungserfahrungen in Übergangssituationen. Eine Analyse zu biografischen Lernprozessen alleinerziehender Mütter
    Abstract

    Johannes Wahl: Transformation des Subjekts im Kontext des Übergangs in die Hochschule?
    Abstract

    Katarina Kleinschmidt & Eliana Schüler: Transformationen durch ästhetische Erfahrungen – eine subjekttheoretische und empirische Perspektive auf biographische Übergänge

  • Arbeitsgruppe 13: "Professionalisierung"

    Moderation: Gabriele Molzberger

    Joachim Ludwig: Ästhetische Praktiken bei Kursleitenden

    Patricia Andréa Freire Tenzer: "In den letzten Stunden gibt es für manche Menschen die Möglichkeit, in einer ungeheuren Geschwindigkeit zu reifen“ - Professionelle Sterbebegleitung als Lernbegleitung?
    Abstract

    Tim Stanik & Lisa Fritsch: Teilnehmerorientierung als traditionelle Antwort auf neue Herausforderungen der institutionalisierten Erwachsenenbildung

  • Arbeitsgruppe 14: "Teilnahme ll"

    Moderation: Michael Schemmann

    Monika Tröster: Entgrenzung im Bereich der (Finanziellen) Grundbildung als Strategie der Teilnehmendengewinnung
    Abstract

    Elisabeth Reichart, Johannes Christ & Sarah Widany: Lernaktivitäten Erwachsener: Formate und Bedingungen in verschiedenen Lebenskontexten
    Abstract

    Klaus Buddeberg & Christopher Stammer: Wer partizipiert am digitalen Wandel und wer ist davon ausgeschlossen?

  • Abstract